Pemizza

   DDV Homepage

"...EIN KÖSTLICHER SPIELSPASS!" Da werden Ihre Gäste aber Augen machen: Frisch aus der Pemizza-Bäckerei kommt das erste Torten-Gesellschaftsspiel auf einem Bristle Dartboard.

Willkommen beim Liveticker                                                                                  zurück zur Startseite
                                                                                                                                   zum Sonntag
DDV-Ranglistenturnier 2013
Berlin Spreecup
Samstag, 14.09.2013

.
21:30
Für alle, die jetzt hoch auf das Herrenfinale warten, muss euch leider enttäuschen. Aus familieren Gründen eines der Teilnehmer findet das Herrenfinale am Sonntag im Laufe des Vormittags statt. Hiermit verabschieden wir uns bis morgen. Bilder der Siegerehrungen findet ihr ab Montag Abend in der Bildergalerie

ab 21:15
Gleich geht es los mit den Juniorenfinale, Kevin Troppmann, BDV gegen Marc Legant, NWDV. Spielmodus best of 3 of 3 mit Tie-Breaker
- Kevin holt sich das erste Leg. Kevin legt im nächsten Leg gut vor und ist vom Score vorne, er holt sich auch das zweite Leg, somit 1:0 Führung in Sätzen für den bayerischen Jugendlichen
- Auch das nächste Leg geht an Kevin. Wenn Marc nicht ne Schippe drauf legt, ist es gleich vorbei
- Kevin verpasst auf Doppel, Marc auch. Game, shot and the Match, Kevin holt sich den Titel mit 2:0 und 2:0. Herzlichen Glückwunsch


21:10
Colin Rice gewinnt die Deutschen Seniorenmeisterschaft mit 3:1, herzlichen Glückwunsch

20:50
Bevor es mit der Jugend weitergeht, holen die Herren noch das Finale der Seniorenmeisterschaft nach, es spielen Colin Rice gegen Georg Grebe, Best of 5

ab 20:25
Das Damenfinale läuft, Stefani Lück, HDV gegen Michelle Sossong, NWDV. Spielmodus Best of 3 of 3
- Michelle geht im ersten Satz 1:0 in Führung
- Auch das zweite Leg geht an Michelle, somit 1:0 Führung in Sätzen
- Steffii kommt etwas besser ins Spiel und holt sich das erste Leg im zweiten Satz
- Beide speiel nicht das Level, was wir sonst gewohnt sind, leichte Schwäche bei den Trippel-Feldern und den Doppeln. Nach einigen Doppelversuchen gleicht Michelle aus, 1:1 im zweiten Satz
- Michelle jetzt etwas sicherer beim Scoren, Steffi kann kontern. Steffi stellt sich aufs Doppel, Michelle checkt mit einem 111er Highfinish und gewinnt mit 2:0 und 2:1, herzlichen Glückwunsch


20:17
Lisa Dern gewinnt mit 1:2, 2:1 und 5:4 das Juniorinnenfinale, Herzlichen Glückwunsch


ab 19:20
Die Juniorinnen spielen bereits Finale, auf der Bühne, allerdings ohne Caller, die andere Wettbewerbe noch laufen.
Es spielen Lena Edge, NWDV und Lisa Dern, HDV. Spielmodus Best of 3 of 3 mit Tie-Breacker
- Lisa holt sich das erste Leg, Lena kann ausgleichen
- Nach etwas längerem Kampf auf die Doppel holt sich Lena das entscheidende Leg im ersten Satz.
- Im zweiten Satz spielen beide recht ausgeglichen, Lisa kann diesen Satz aber für dich entscheiden. 1:1
- Das erste Leg im dritten Satz geht an Lena
- Lisa gleicht aus, 1:1 in Sätzen, 1:1 in Legs
- 2:1 Führung für Lisa, sie braucht noch ein Leg, Lena müsste 2 in Folge gewinnen
- Lena gleicht aus, 2:2 in Legs
- Lisa holt sich das fünfte Leg und legt im 6. Leg vor
- Lena kann ausgleichen, 3:3
- Auch das nächste Leg geht an Lena, sie führt 4:3
- Ausgleich: Lisa gleicht aus zum 4:4, es geht jetzt ins entscheidende Leg
- Lisa gewinnt das entscheidende Leg

20:15
Mit einem 3:0 Sieg zieht Kevin Troppmann bei den Jungs ins Finale. Marc Legant kann folgt direkt, er gewinnt 3:1

20:10
Bei den Herren steht inzwischen auch das Finale fest, die Junioren spielen Halbfinale


19:50
Bei den Junioren stehen die Halbfinale fest

Bei den Herren stehen die Halbfinale fest, Bei den Junioren erreichen Marc Legant und Kevin Troppmann das Halbfinale

19:16
Bei den Damen stehen die Finale fest. Michelle Sossong gegen Stefanie Lück. Bei den Junioren laufen jetzt die Viertelfinale

19:07
Stefanie Lück zieht mit einem 2:0 und 2:0 gegen Anna-Maria Schhulze ins Finale bei den Damen ein.
Bei den Herren steht Colin, auch mit 2:0, 2:0, im Halbfinale

18:45
Bei den Herren stehen die Viertelfinale fest. Plan der Herren und Junioren aktualisiert

18:25
Bei den Herren erreichen Kevin Münch und Cedric Tietjens bereits das Viertelfinale.
Bei den Mädels gewinnt Lena 3:0 gegen Lea und steht im Finale gegen Lisa Dern

18:20
Nach einem harten Kampf zieht Andrea Beushausen als letzte ins Damen-Halbfinale

18:15
Mit einem 3:0 Sieg zieht Lisa Dern bei den Juniorinnen ins Finale ein

18:10
Bei den Damen zieht Anna-Maria ins Halbfinale und trifft dort auf Stefanie Lück. Michelle Sossong gewinnt gegen Heike Jenkins und steht ebenfalls im Halbfinale

18:00
Bei den Juhniorinnen stehen die Halbfinale, bei den Herren die letzten 16 fest. Bei den Damen erreicht Steffi Lück das Halbfinale

17:35
Bei den Mädels steht die erste Halbfinalpaarung fest, Lea Wüllner kommt durch die Verliererseite und muss gleich wieder gegen Lena Edge. Bei den Herren erreichen Kevin Münch, Thorsten Sator, Cedric Tietjens und Karsten Koch (kampflos) die Runde der besten 16

17:25
Der Plan der Junioren nimmt auch langsam vorm an, die ersten Partien zum Einzug ins Boardfinale stehen

17:20
Bei der Jugend geht es auch voran. Lena Edge steht als erste im Halbfinale

17:00
Die letzten 32 der Herren stehen jetzt komplett



16:40
Bei den Damen stehen die Viertelfinale fest. Bei den Herren erreichen Christian Löffelmann und Frank Gansen die letzten 32

16:20
Die erste Hälfte der letzten 64 bei den Herren ist durch. Bei den Damen stehen Anna-Maria Schulze und Michelle Sossong unter den letzten 8

15:55
Bei den Herren sind die ersten Boardfinale fertig

15:40
Nun stehen alle Paarungen der Damen fest. Zu Nicole kommt Bianka Bober und Sonja Müller zu Heike

15:35
So langsam stehen fast alle Spielerinnen der letzten 16 fest

15:15
Heike Jenkins kommt ebenfalls über die Gewinnerseite. Über den Umweg Verliererseite erreicht auch Claudia Papendick das Boardfinale. Bei den Herren sind die Boardfinale komplett, die erste Hälfte wurde soeben aufgerufen

15:00
Ann-Kathrin Wigmann erreicht bei den Damen das Boardfinale, bei den Herren zieht Geburtstagskind Marc Legant in das Feld der letzten 64

14:50


14:40
Bein den Damen ziehen von der Geweinnerseite aus Anna-Maria Schulze und Andrea Beushausen ein, gefolgt von Nicole Hartmann. Bei den Herren stehen die ersten Paarungen für die Boardfinale. Die Pläne werden in wenigen Augenblicken aktualisiert

14:15
Mit Marc Beckmann, Domenic Wagener und Moritz Hanisch stehen alle 32 Spieler aus der Gewinnerseite fest. Die dazu passenden Gegner für die Boardfinale werden in ca. einer halben Stunde erwartet

14:06
Fast alle Teilnehmer im Boardfinale aus der Gewinnerseite stehen fest. Bei den Damen dauert es noch etwas. Die Jugend wird voraussichtlich gegen 16:00 Uhr starten

13:50
Langsam füllt sich bei den Herren der Plan der letzten 64.
Bei der Jugend ist gleich Meldeschluss, es sind 51 Jungs und 11 Mädchen

13:25
Robert Allenstein, Karsten Koch und Ingo Vogt erreichen als erste die Boardfinale

12:50
Bei den Damen verliert Anne Willkomm mit 0:3 gegen Tanja Stadelmann und muss nun auch durch die Verliererseite, Anja Vonscheidt unterliegt Carola Müller und muss ebenfalls den Umweg über die Verliererseite gehen.

12:10
Wie nach dem erfolgreichen Wochenende beim Jugendeuropacup in Ungarn versprochen, löst unser Jugendleiter Thomas Schlüter sein Versprechen ein, er, bzw. sie leitet heute als Bundesjugendleiterin Frau Schlüter die Jugendwettbewerbe



12:00
Bei den Damen konnte sich in der Gruppenphase Anne Willkomm mit 3:2 gegen Bianka Strauch durchsetzen

11:30
Bei den Herren gewinnt Lars Erkelenz 3:1 gegen Andreas Kröckel. Andy muss sich jetzt über die Verliererseite zurückkämpfen. Colin Rice, Finalteilnehmer für die Seniorenmeisterschaft, unterliegt ebenfalls im ersten Spiel, er verlor gegen  Patrick Symanzyk

11:10
Die ersten Spiele sind gelaufen, diegesetzten Spieler sind noch alle dabei.Spielpläne gibt es bei den Herren ab den letzten 64, bei den Damen die letzten 16

10:10
Die ersten Spiele wurden aufgerufen, die Wettbewerbe im Einzel starten

   

   

9:45
Hier noch die Gewinner von gestern Abend
Der Titel der Deutschen Seniorinnenmeisterin ging an Sonja Müller, die sich im Finale gegen Claudia Papendick durchsetzen konnte. Das Finale der Herren steht noch aus und wird heute im Laufe des Tages gespielt, Colin Rice gegen Gerd Grebe.
Das warm-up konnte Ingo Vogt im Finale gegen Daniel Günther für sich entscheiden.

9:00
Guten Morgen aus Berlin und herzlich willkommen zum Spreecup 2013.
Die Halle füllt sich so langsam. Gemeldet sind 300 Herren und 67 Damen. Die Jugend steht noch aus, da hier der Meldeschluss erst  gegen 13 Uhr ist.
Bei den Herren sind bis auf Andreas Waldenmaier und Maik Langendorf die kompletten Top 10 gemeldet, bei den Damen fehlen Irina Armstrong und Marene Westermann. Später wird es auch noch das ein oder andere Bild aus der Halle geben, ansonsten findet ihr ab Montag die Bilder wie gewohnt in der Bildergalerie


"LAND IN SICHT!" Mit unserem Pemizza-Bristle-Dartboard aus der "Schotten dicht"-Reihe können Sie sich das maritime Lebensgefühl auch nach Hause holen. Wählen Sie unter vielen verschiedenen Farben Ihren stilvollen Liebling aus!
schotten Dicht

Finden Sie Ihre Glückszahlenkombination mithilfe unseres Lottofinders! Es kann sowohl mit Stahlspitzen als auch Kunststoffspitzen bespielt werden.
lotto

Joker Brand prof.
joker

HIER GIBT'S DAS ZIELWASSER ERST NACH DEM WURF! Da werden Ihre Partygäste aber Augen machen: Das Pemizza-Dart-Trinkspiel auf unserem hochwertigen Bristle-Dartboard.
<trinkspiel>

Dieses Spiel ist einem bekannten Brettspiel nachempfunden und deshalb besonders gut für Familien geeignet. Es kann sowohl mit Stahlspitzen als auch Kunststoffspitzen bespielt werden.so ein aerger















(C) Deutscher Dart-Verband  e.V.

Impressum